VKB-Park Mercurius

Wohnen und 
Arbeiten in
Wels.

4 Gebäude
49 Mietwohnungen
1400 Büro- und Geschäftsflächen
135 Stellplätze in der Tiefgarage
3750 Grundfläche
2024 Fertigstellung

Nachhaltiges Wohnen und Arbeiten in Wels

Mit Februar 2021 startete das Bauprojekt „VKB-PARK MERCURIUS“, dessen Namensgeber, der Sensationsfund der archäologisch begleiteten Erdbauarbeiten auf der Baustelle, Gott Merkur ist. Dabei wird auf nachhaltige Bauweise, anrainerfreundliche Abläufe und Partnerschaften mit heimischen Unternehmen gesetzt, um den regionalen Wirtschaftskreislauf zu fördern.

 

Informationen

Die Terrakotta-Statuette des römischen Handelsgottes Merkur ist ein Sensationsfund der archäologisch begleiteten Erdbauarbeiten auf der Baustelle der VKB-Bank Wels am KJ-Platz.

Zwischen dem Welser Kaiser-Josef-Platz 47 und der Rablstraße entstehen auf dem rund 3.750 Quadratmeter großen Areal in vier Gebäudekomplexen modernste Büro- und Geschäftsflächen, 49 Mietwohnungen, eine über 5.000 Quadratmeter große Tiefgarage sowie in einer weiteren Bauphase die VKB-Bankfiliale der Zukunft. Ziel des Bauprojekts ist es nachhaltige Objekte mit geringen Betriebskosten und hoher Nutzenzufriedenheit zu schaffen, die über Generationen hinweg flexibel nutzbar sind und sich positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mieterinnen und Mieter auswirken. Der erste Teil des Bauprojekts wird 2023, der zweite Anfang 2024 abgeschlossen sein.

Büro- und Geschäftsflächen

Für Unternehmerinnen und Unternehmer sind Büro- und Geschäftsflächen eingeplant, welche durch die zentrale Lage und in weiterer Folge auch die gute Verkehrsanbindung optimal gelegen sind. Durch die Mitsprachemöglichkeit bis Ende 2021 sollen bis Anfang 2023 individuelle Räumlichkeiten geschaffen werden, welche auf die individuellen Bedürfnisse der Unternehmerinnen und Unternehmer abgestimmt sind. 

Mitgestalten

Mietwohnungen

Ein Ort der Begegnung wird durch deren Anrainerinnen und Anrainer erst vollkommen. Deswegen sind auch 49 Mietwohnungen in verschiedenen Größen in Planung, wo junges Wohnen sowie barrierefreies Wohnen ermöglicht werden soll. 

Anfragen

VKB-Bankfiliale

Mit aktuellen Trends und der neusten Technologie soll der Standort VKB-Wels das Vorzeigeobjekt für die Bankfiliale der Zukunft werden. Der Kontakt mit den Menschen und echte Begegnungen sollen dabei jedoch nicht verloren gehen. 

Parkflächen

Auch das Thema nachhaltige Mobilität ist bedacht: In der zweistöckigen nicht öffentlichen Tiefgarage werden bedarfsgerecht E-Ladestationen für E-PKW und Fahrradabstellmöglichkeiten für die Mieterinnen und Mieter errichtet. 

ÖGNI-Zertifikat 

Das Projekt ist von der Österreichischen Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft mit Gold zertifiziert. Begrünte Außenfassaden, Photovoltaikanlage am Dach, E-Ladestationen in der Tiefgarage und Einsatz nachhaltiger Baumaterialien schaffen eine hohe Zufriedenheit für zukünftige Nutzerinnen und Nutzer

Kontakt

Berater
kontaktieren

Dipl.-HTL-Ing. Mario Zoidl, MBA Geschäftsführer VKB-Immobilien

Mobil: +43 676 83 667 780
Telefon: +43 732 76 37-1298
Fax: +43 732 76 37-1285

Hermann Langanger Immobilienberater Großraum Wels, Braunau

Mobil: +43 676 83 667 782
Telefon: +43 732 76 37-2265
Fax: +43 732 76 37-1285

Partner